Seit dem letzten Blog-Eintrag vor etwa 9 Monaten ist viel passiert! Schnee hatten wir im Winter nicht wirklich viel. Frühling war auch recht kurz, da wir die erste Hitzewelle schon wieder durchgeschwitzt haben und nun verabschiedet sich der Mai mit knappen 10 Grad zum Männertag? 

Anfang der Woche bekamen viele Menschen in Sachsen (und nicht nur hier) es wieder mit den Ängsten zu tun. Der Deutsche Wetterdienst kündigte starke Unwetter mit Starkregen und Gewitter voraus. Und in der Tat: Wieder wurde Meißen überrollt, nur nicht vom Hochwasser der Elbe sondern von den stark angeschwollenen Bächen der Zuflüsse und einem Erdrutsch! Und sofort brach bei einigen wenigen wieder Panik aus. Schade, denn es trifft oft dieselben Menschen, wie schon 2013 und 2002! 

Wie geht`s weiter? Das kann wohl nur der Wettergott Petrus vorhersagen, die Wetterfrösche in Funk und Fernsehen sagen innerhalb einer Woche einen Temperaturschwung nach oben von über 20 Grad voraus. Warten wir dies erst mal ab - wäre aber immerhin mal ein Ziel vorgegeben (sofern es so eintrifft): Pfingsten wird die Freibad-Saison eröffnet! 

Wie auch immer das Wetter werden wir, machen wir das Beste daraus...

Design by vonfio.de