Vor 3 Nächten, sagen wir es mal so, war bei dir an Schlafen vor 22:30 Uhr nicht zu denken und gegen 3:30 Uhr hast du uns dann für knappe 2 Stunden wach gehalten. 

 

Wachstumsschub? Zähne? Bauchweh? 

 

Was war da los? Die Antwort wirst du uns glaube ich schuldig bleiben müssen!

 

Und so oder so: Irgendwie ist es seit Tagen ein sehr sehr schwieriger Prozess, dich ins Bettchen zu schaffen! Ohne weinen geht da leider nichts und unter 90 Minuten sind wir auch selten geblieben! Was ist nur los? Wie können wir es dir erleichtern?

Design by vonfio.de