Heute war es endlich soweit! Deine erste Breimahlzeit. Heute auf dem Speiseplan: 5 Eiswürfelgroße Breistückchen mit Kürbisbrei!

 

Dein Gesichtsausdruck am Anfang: "Oh was kommt denn da? Geht das in den Mund zu stecken?"

Dein Gesichtsausdruck nach dem ersten Löffel: "Igitt, was ist denn das bitteschön! Ich habe hunger, aber nicht auf das Zeugs da!"

Dein Gesichtsausdruck während des dritten Löffels: "Wie viel von dem Zeugs muss ich noch essen, ich habe hunger und was soll das hier?"

 

Jedenfalls hast du 3 Löffelchen gegessen! Wir sind stolz!

 

Und als es danach an Mamas Brust ging, den restlichen Magen auch noch zu füllen, da lagst du noch gar nicht und konntest es kaum erwarten... Jeden Tag jetzt dran bleiben und irgendwann wird die Hauptnahrung der Brei sein!

 

Mama ist ein wenig traurig, dass das jetzt so sein wird...! Na ja, auch Mama wird sich daran gewöhnen (müssen)...

Seit vorgestern ist irgendetwas anders... du greifst intensiver nach Gegenständen und untersuchst manche belanglose Situationen, z.B. wenn du beim Zähneputzen zuschauen kannst! Und bist total fasziniert! 

 

Und komischerweise können wir jetzt  nicht mehr halb 7 ins Bett bringen sondern erst nach 8! Ziemlich "merkwürdig", dass das jetzt so ein drastischer Wechsel ist... dabei waren wir doch so gut eingespielt! 

 

Und deine Mama ist bissel traurig, weil du dich schon wieder veränderst und nicht mehr die kleine Püppi bist, die sie so gemocht hat, sondern immer größer wirst... 

 

Aber du faszinierst mich immer wieder... WIR LIEBEN DICH!

Bereits seit knapp 10 Tagen pucken wir dich zum einschlafen und alle entstandenen Zweifel sind weg! Auch wenn es am Anfang echt fürchterlich aussah, aber du schläfst ruhiger und fast durch!

 

Wir können das nur jeden jungen Eltern empfehlen!!!

 

Allerdings brauchen wir jetzt bald mal den nächst größeren Pucksack... :-)

Bereits seit ein paar Tagen nun liegst du sehr oft da und "pupst" mit dem Mund fröhlich vor dich hin! Du greifst nach allem, was du bekommst und sei es die Windel auf dem Wickeltisch, die neben dir liegt!

 

Ein Traum, dich dabei zu beobachten! WIR LIEBEN DICH SEHR!

Heute hattest du wieder ein Date mit der Kinderärztin in Dipps! Die U4 stand auf dem Plan und deine erste richtige Impfung. 

 

Die Ärztin ist mit dir super zufrieden. Alles i.O.! Und wir staunten nicht schlecht - immerhin haben wir jetzt die Gewissheit, dass du bereits 6.810 Gramm wiegst (bei 59,5 cm Körpergröße).

 

Und dann kam die Impfung jeweils in die Oberschenkel! Das tat dir weh und so haben wir dich noch nicht wirklich schreien hören. Mama hat dich getröstet! Auf dem Heimweg hast du dann nicht lange gebraucht, bis du eingeschlafen warst.

 

Und 2 Stunden später lachst du uns wieder an! Kein Fieber, keine Schwellung und zwei lustige und bunte Pflaster sind noch übrig!

 

WIR SIND SO STOLZ AUF DICH!

Ich glaube, jetzt hat die ganze Familie die Erkältung. Nachdem es dir am Sonntag richtig mies ging, geht es Mama seit gestern mies. Schnupfen und Halsschmerzen! Nun liegt ihr beide flach! 

 

Mir geht es derweil noch erstaunlich gut... na mal sehen! Ich halte mich ein bisschen von euch fern, dass wenigstens einer noch bei Kräften bleibt!

Heute abend war ich kurz davor, mit dir in die Notaufnahme zu fahren. Habe schon rumtelefoniert.

 

Du bekamst durch deinen Schnupfen kaum noch Luft...! Und du hast gebrüllt, dass mir die Tränen flossen!

 

DICH SO LEIDEN ZU SEHEN TUT MIR SO UNENDLICH WEH! 

 

Hauptsache dir geht es bald wieder besser! Vielleicht fährst du ja auch zur Akkutsprechstunde mit Mama!?

Seit heute ist irgendwas anders. Du schaust Dinge "bewusster" an, auch wenn dein Blick so aussieht, als ob du manche Dinge das erste Mal zu sehen scheinst. Als wir dann daheim waren, wurde dein Husten schlimmer. 

 

Da du innerhalb des Urlaubs 2 cm gewachsen bist - jetzt immerhin schon 64 cm - vermuten wir neben deiner Gesundheit auch einen Wachstumsschub oder auch mentalen Sprung, was ein bisschen zu deiner Wesensveränderung führt!

 

Na warten wir es mal ab!!!

Heute noch ein letztes Mal Frühstück in Eibenstock und dann auf die Heimtour. Wir kommen wieder - in knapp 1 Jahr! Auch wenn Mama ganz schön traurig war... bei mir überwog die Vorfreude auf den nächsten Besuch! Und dann vielleicht auch mit deinen Großeltern?! Mal schauen...

 

Heimreise ging soweit gut, du hast viel geschlafen und wir blieben vom Verkehrschaos der Hinreise verschont!

Design by vonfio.de